hero_img size (w/h): 615x566 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/Fotolia_120758025_S-e1488369601597.jpeg
Dinkel-Fastensuppe für die Seele

Dinkel-Fastensuppe für die Seele

Dinkel-Fastensuppe für die Seele
46
Rezept von Hans Gerlach

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

Für 12-15 Portionen

Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin vom 11. Februar 2005.
Symbolfoto: Antonino D'Anna / Fotolia

Serie


Kollektion

,

Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 250 g Hülsenfrüchte, zum Beispiel Linsen, Kichererbsen oder Bohnen
  • 250 g Dinkel
  • 4 l Wasser (oder Gemüsebrühe)
  • Je 2 geschälte Zwiebeln und Knoblauchzehen
  • nach Belieben frisch geschnittenes Gemüse
  • mit Salz und Pfeffer
  • Olivenöl oder mit frisch gehackte Kräuter bestreuen
Zubereitung:

»Viele traditionelle Fastenspeisen eignen sich heute nicht mehr für die Askese. Austern und Forellen, früher als wenig nahrhaftes Armeleuteessen verachtet, sind heute Delikatessen. Traditionelles Fastenbier enthielt mehr unvergorene Stärke als Alkohol – heutiger Doppelbock ist dagegen eine Droge.

Mein Vorschlag: Ersetzen Sie jeden Tag eine Mahlzeit durch diese Suppe und halten Sie Maß (und damit meine ich nicht den Krug). Vermeiden Sie großen Hunger, sonst halten Sie nicht durch. Wenn Sie möchten, können Sie eine Voll-Fastenwoche einlegen. Besonders gut tut eine Woche im Kloster.«

Zubereitung:

250 g Hülsenfrüchte mit 250 g Dinkel und 4 l Wasser (oder Gemüsebrühe) einige Stunden einweichen.

Je 2 geschälte Zwiebeln und Knoblauchzehen zugeben, weich kochen, pürieren – je nach Geschmack ganz fein oder etwas gröber.

Abkühlen, bei Bedarf portionsweise mit frisch geschnittenem Gemüse 10 Minuten kochen, mit Salz und Pfeffer leicht würzen.

Nach Wunsch mit Olivenöl beträufeln oder mit frisch gehackten Kräutern bestreuen.

Hans Gerlach ist Koch, Foodstylist und Fotograf in München. Er ist seit vielen Jahren Kolumnist und Autor des SZ-Magazins und hat mehrere Kochbücher veröffentlicht. Die gesammelten Rezepte aus seiner aktuellen Kolumne »Probier doch mal« finden Sie hier und sämtliche SZ-Rezepte von Hans Gerlach hier.

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Erhalten Sie jeden Freitag neue Rezepte, saisonale Gerichte und Aktuelles rund ums Kochen als Newsletter per E-Mail oder Messenger.

Newsletter jetzt bestellen

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Ihre Frage oder Antwort