hero_img size (w/h): 640x385 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/1927.jpg
Gebackene Zucchiniblüten mit Schnittlauchbrot

Gebackene Zucchiniblüten mit Schnittlauchbrot

Gebackene Zucchiniblüten mit Schnittlauchbrot
Rezept von Hans Gerlach

Wie schnell?

Typ

,

Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin vom 3. August 2007.
Foto: Barbara Bonisolli, Styling: Daniel Petri

Kollektion


Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 8 Zucchiniblüten - mit oder ohne Babyzucchini
  • 100 g Allgäuer Bergkäse
  • 3 Eier
  • 2 EL Butter
  • 3 EL Öl
  • dazu nach Belieben Schnittlauchbrote
Zubereitung:

Wenn es heiß ist, mag man weniger essen – das Bisschen sollte deshalb umso besser schmecken. Wie diese Zucchini, die einen prima bayerisch-mediterranen Tapas-Snack ergeben.

Zubereitung:

8 Zucchiniblüten – mit oder ohne Babyzucchini – vorsichtig waschen, Blütenstempel mit den Fingerspitzen herausknipsen.

100 g Allgäuer Bergkäse reiben, mit 3 Eiern verquirlen, leicht salzen und pfeffern.

Die Zucchiniblüten mit Küchenpapier trockentupfen, zuerst in wenig Mehl und danach in der Käse-Masse wenden.

Je 2 EL Butter und Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Zucchiniblüten bei mittlerer Hitze von beiden Seiten je 2 Minuten goldbraun backen.

Mit kleinen Schnittlauchbroten servieren.

Hans Gerlach ist Koch, Foodstylist und Fotograf in München. Er ist seit vielen Jahren Kolumnist und Autor des SZ-Magazins und hat mehrere Kochbücher veröffentlicht.

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

-1 0 100 6

Ihre Frage oder Antwort