hero_img size (w/h): 635x549 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2018/07/haselnusskuchen-e1532286831951.jpeg
Haselnusskuchen mit marinierten Kirschen und Sahne

Haselnusskuchen mit marinierten Kirschen und Sahne

Haselnusskuchen mit marinierten Kirschen und Sahne
55
Rezept von Hans Gerlach

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

für einen Kuchen mit ca. 26 cm Durchmesser

Für den Kuchen:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • Haselnusskerne 125 g
  • 150 g Butter
  • 100 + 75 g Zucker
  • Honig 2 EL
  • Eigelbe 2
  • Mehl 125 g
  • Maismehl 125 g
  • Außerdem: 1 Tarte- oder Springform (ca. 26 cm Durchmesser)

Für die marinierten Kirschen:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 1 Bio-Orange
  • 300 g Süßkirschen
  • Vanillezucker 1 TL
  • 4 cl Dessertwein, vielleicht einen Lambrusco, Banyuls - oder auch einen Vin Santo
  • 200 g Sahne
Zubereitung:

»Dieser einfache Haselnusskuchen ähnelt einem Riesenkeks. Egal, ob vom Wochenmarkt oder aus dem eigenen Garten: Saftige, in Orangensirup und Dessertwein marinierte Kirschen und frische Schlagsahne machen aus ihm ein absolut fantastisches Dessert. Ob Sie die Kirschen entsteinen oder nicht, richtet sich danach, wie gerne Sie Kirschkerne spucken.«

Zubereitung Haselnusskuchen mit marinierten Kirschen und Sahne:

  1. Backofen auf 160 Grad (keine Umluft) vorheizen. Haselnüsse darin 10 Minuten rösten. Mit einem Küchentuch die Haut abreiben – die geht dabei nie vollständig ab. Die Nüsse im Blitzhacker fein zerkleinern. 125 g Butter und 100 g Zucker mit dem Rührgerät weiß-schaumig schlagen. Eigelbe nacheinander unterrühren, dann den Honig hinzufügen. 125 g Maismehl, Mehl und Nüsse unterheben.
  2. Form mit der restlichen Butter einfetten und mit dem übrigen Maismehl bestäuben. Teig einfüllen und glatt streichen. Im Ofen auf der zweituntersten Schiene ca. 25 Min. backen.
  3. In der Zwischenzeit die Orangenschale abreiben, den Saft auspressen. 75 g Zucker mit 2 EL Wasser in einem kleinen Topf hellbraun karamellisieren, mit Orangensaft ablöschen, die Schale und den Vanillezucker zufügen, auf etwa ein Drittel einkochen. Abkühlen lassen. Kirschen waschen und entsteinen, mit Orangensirup und Dessertwein marinieren. Sahne schlagen.
  4. Den Kuchen in größere Stücke brechen, mit Kirschen und geschlagener Sahne servieren.

Vielleicht gefällt Ihnen auch dieser schlesische Sauerkirsch-Schokoladenkuchen oder gebackene Herzkirschen mit Whiskey-Sahne. Weitere Rezepte für sommerliche Kuchen und Gebäck finden Sie in dieser Kollektion.

Hans Gerlach ist Koch, Foodstylist und Fotograf in München. Er ist seit vielen Jahren Kolumnist und Autor des SZ-Magazins und hat mehrere Kochbücher veröffentlicht. Die gesammelten Rezepte aus seiner aktuellen Kolumne »Probier doch mal« finden Sie hier und sämtliche SZ-Rezepte von Hans Gerlach hier.

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Erhalten Sie jeden Freitag neue Rezepte, saisonale Gerichte und Aktuelles rund ums Kochen als Newsletter per E-Mail oder Messenger.

Newsletter jetzt bestellen

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

2 Fragen und Antworten
zum Rezept

  1. Bienebueggel 3 Monaten

    Es wäre sehr hilfreich, wenn kurz erwähnt würde ob es sich um Süß- oder Sauerkirschen handelt

    • Das Rezept 3 Monaten

      Danke für den Hinweis, es handelt sich um Süßkirschen. Wir haben es im Rezept entsprechend geändert.

Ihre Frage oder Antwort