hero_img size (w/h): 640x360 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2018/11/heidesand-plaetzchen-rezept.jpeg
Heidesand-Plätzchen

Heidesand-Plätzchen

Heidesand-Plätzchen
86
Rezept von Bernd Siefert

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

ca. 60 Stück

Quelle

Rezept aus der SZ vom 25. November 2018.
Symbolfoto: Harald Biebel - stock.adobe.com

Kollektion

, , ,

Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 200 g Butter
  • 150 g feinster Zucker
  • 1 Vanilleschote (das Mark)
  • 1/2 Biozitrone (Abrieb)
  • 3 g Meersalz
  • 30 ml Sahne
  • 300 g Mehl (Typ 405)
Zubereitung:

»Es gibt bei uns im Haus eine Million Plätzchen, aber nur ein einziges, das meine Mutter früher mit uns Kindern gebacken hat. Bis heute verwende ich das Originalrezept. Muss ich noch mehr dazu sagen? Ach so: Das Geheimnis für den Erfolg dieser Heidesand-Plätzchen ist die aromatische Nussbutter.«

Zubereitung Heidesand-Plätzchen:

  1. Die Butter in einem Topf so lange erhitzen, bis die Molke ausflockt und gebräunt ist, die Butter durch ein Sieb geben und erkalten lassen (=Nussbutter).
  2. Zucker und Gewürze zugeben und leicht schaumig rühren. Sahne und gesiebtes Mehl zugeben und zum Teig verkneten.
  3. Den Teig zu einer Rolle mit 5 cm Durchmesser formen und im Kühlschrank 2 Stunden kühlen.
  4. Von der Teigrolle mit einem scharfen Messer 5 mm dünne Scheiben schneiden und auf mit Backpapier belegte Bleche setzen.
  5. Bei 160°C ca. 20 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Probieren Sie auch diese Plätzchen aus unserer Weinachtsbäckerei-Kollektion: Husarenkrapferl, auch Engelsaugen genannt; Bergamotte-Hörnchen mit dem Frischekick oder die “adelige” Variante aus England: Duchesses

Herzhafte Rezepte für die kältere Jahreszeit finden Sie hier, beispielsweise Maronirösti mit Grünkohlsalat, asiatische Kohlrouladen mit Koriander oder Wintersalat mit Sesamdressing und Granatapfelkernen.

 

Das Geheimnis dieser Heidesand-Plätzchen ist die aromatische Nussbutter.

Bernd Siefert stand schon mit sechs Jahren in der Backstube seiner Eltern. Sechsmal war er deutscher Meister des Konditorenhandwerks, 1997 holte er auch den Weltmeistertitel. Seit 2004 ist Siefert »Trainer der deutschen Konditoren-Nationalmannschaft«. Gemeinsam mit seiner Schwester Astrid führt er das Café Siefert in Michelstadt im Odenwald.

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Erhalten Sie jeden Freitag neue Rezepte, saisonale Gerichte und Aktuelles rund ums Kochen als Newsletter per E-Mail oder Messenger.

Newsletter jetzt bestellen

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Ihre Frage oder Antwort