hero_img size (w/h): 536x670 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/31815.jpg
Kaninchen mit Safran

Kaninchen mit Safran

Kaninchen mit Safran

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

Für 4 Personen

Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin vom 28. Januar 2011.
Foto: Reinhard Hunger, Foodstyling: Volker Hobl

Serie


Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 1 Kaninchen (ca. 1,4 kg, in 12 Teile zerlegt)
  • 1 Msp. Safranfäden
  • 3 Thymianzweige
  • schwarzer Pfeffer
  • 2 geschälte Knoblauchzehen
  • 1 Lorbeerblatt
  • 6 EL Olivenöl
  • Salz
  • 280 g weiße Zwiebeln, in Scheiben
  • 1 TL Tomatenmark
  • 300 g geschälte Dosentomaten
  • 350 g geschälte mehlig kochende Kartoffeln, in ½ cm dicken Scheiben
  • 1½ l Geflügel- oder Kalbsfond
  • 8 EL Sauce Rouille
  • 4 Scheiben getoastetes Baguette
  • Thymian für Garnitur
Zubereitung:

Kaninchenstücke mit Safran, Thymian, Pfeffer, Knoblauch, Lorbeer und 4 EL Olivenöl über Nacht marinieren.

Im hohen Schmortopf restliches Olivenöl erhitzen. Kaninchen aus der Marinade nehmen, salzen, rundum anbraten. Herausnehmen.

Zwiebelscheiben im Topf leicht glasig dünsten. Tomatenmark zufügen, verrühren.

Fleisch auf Zwiebelscheiben setzen, darauf die Tomaten geben. Mit Kartoffeln abdecken. Fond angießen. Topf mit Deckel verschließen, 30 Minuten in auf 190 °C vorgeheizten Backofen schieben. Bei 170 °C weitere zehn Minuten garen.

Kaninchenstücke, Gemüse, etwas Suppe in die Teller geben. Fleisch mit etwas Rouille bestreichen. Restliche Rouille auf Baguettescheiben streichen und extra reichen. Mit Thymian garnieren.

Christian Jürgens kocht im Restaurant »Überfahrt« in Rottach-Egern am Tegernsee, hält seit 2013 drei Michelin-Sterne und schreibt neben Elisabeth Grabmer, Tohru Namakura und Maria-Luisa Scolastra die Kolumne »Kochquartett« im SZ-Magazin.

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Erhalten Sie jeden Freitag neue Rezepte, saisonale Gerichte und Aktuelles rund ums Kochen als Newsletter per E-Mail oder Messenger.

Newsletter jetzt bestellen

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Ihre Frage oder Antwort