hero_img size (w/h): 825x825 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2019/08/Rezept-karamellisierte-Feigen-mit-Zitronensorbet-1.jpg
Karamellisierte Feigen

Karamellisierte Feigen

Karamellisierte Feigen
Rezept von Hans Gerlach

Wie schnell?

Typ

,

Mengenangabe

ca. 1,25 Liter

Wie gut?



Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 2 kg schöne reife Feigen (am besten violette Sorten)
  • 2 saftige Zitronen, idealerweise Amalfi-Zitronen
  • 500 g Zucker
  • dazu passen zum Beispiel Zitronensorbet oder Weichkäse, idealerweise Taleggio oder Robiola von der Käsetheke
Zubereitung:

»Nach seinem Jungs-Ausflug in die Emilia-Romagna ließ mich ein Freund karamellisierte Feigen probieren; die sind dort eine lokale Spezialität, um die Feigenschwemme im Spätsommer zu verarbeiten. Die Feigen waren zart, der karamellige Sirup etwas flüssiger als Honig, ihr Duft intensiv, die Verbindung von beidem wunderbar.

Dazu passt Zitronensorbet ebenso wie ein cremiger Weichkäse – zum Beispiel ein Taleggio oder ein Robiola aus der Emilia-Romagna.«

 

Zubereitung Karamellisierte Feigen – Dolce-Vita-Rezept für den Spätsommer:

  1. Feigen vorsichtig waschen und abtrocknen.
  2. Zitronenschale hauchdünn abschälen, den Saft auspressen. Alles in einen kleinen Topf schichten, dabei die Schichten mit Zucker bestreuen. Mindestens 12 Stunden ruhen lassen, besser einen ganzen Tag lang.
  3. Den Topf mit den Feigen auf den Herd setzen und bei allerkleinster Hitze mit Deckel 8-10 Stunden schwach köcheln lassen. Nicht bewegen, nicht umrühren! Am Ende sollen die Feigen in einem dicken goldenen Sirup liegen.
  4. Vorsichtig in sterilisierte Gläser füllen und sofort verschließen. So sollten die Feigen bis zur nächsten Feigensaison gut halten – es sei denn sie sind lange vorher aufgegessen.

Tipp:

Sie können bei Schritt 4 noch einen Tropfen Rum mit in die Gläser geben. Hans Gerlach serviert die karamellisierten Feigen zu einem Zitronensorbet, sie passen aber auch sehr gut zu Käse.

Probieren Sie auch diese Vorschläge aus unserer Sammlung mit Feigen-RezeptenLauwarmer Feigen-Salat mit Fenchel und Schinken, Wachteln mit Pancetta und Feigen, Seeteufel vom Grill mit Feigen und Ziegenkäse oder Feigen-Galette mit Orangen-Portwein-Sauce.

Weitere Gerichte mit italienischer Note finden Sie in unserer Sammlung mit italienisch inspirierten Rezepten, darunter Crostini mit Tomaten-Parmesan-MandelcremeRiesengarnelen auf Pfifferlingsrisotto und Spaghetti Carbonara.

Rezept karamellisierte Feigen

Dolce-Vita-Rezept für den Spätsommer: karamellisierten Feigen. Schmecken mit ihrem dicken goldenen Sirup zu Zitronensorbet ebenso wie zu Käse.

Hans Gerlach ist Koch, Foodstylist und Fotograf in München. Er ist seit vielen Jahren Kolumnist und Autor des SZ-Magazins und hat mehrere Kochbücher veröffentlicht. Die gesammelten Rezepte aus seiner aktuellen Kolumne »Probier doch mal« finden Sie hier und sämtliche SZ-Rezepte von Hans Gerlach hier.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter