hero_img size (w/h): 566x849 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/117098091_S.jpg
Kleine Kürbis-Kuchen

Kleine Kürbis-Kuchen

Kleine Kürbis-Kuchen
Rezept von Hans Gerlach

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

Für 12 Stück

Wie gut?



Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin vom 2. Dezember 2005.
Symbolfoto: tanacha / Fotolia

Kollektion

, , ,

Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 200 g Mehl
  • ½ TL Salz
  • 100 g kalte Butter
  • 1 Ei
  • 300 g Kürbisfruchtfleisch
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 50 g gewürfelter Schinken
  • 150 g Quark (20 Prozent)
  • 2 EL Kürbiskerne
Zubereitung:

Zubereitung Kleine Kürbis-Kuchen:

  1.  Mehl und ½ TL Salz in einer Schüssel mischen. kalte Butter würfeln, mit einem Ei zum Mehl geben. Alle Zutaten mit den Fingerspitzen verkrümeln. Die Krümel kurz mit den Händen zu einem Ball kneten, in Folie einwickeln, 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Backofen auf 200 °C vorheizen (mit Umluft 180 °C).
  3. Kürbisfruchtfleisch klein würfeln, Frühlingszwiebel in Ringe schneiden. Mit 1 EL Butter, 50 g gewürfeltem Schinken und 1 Prise Salz bei milder Hitze zugedeckt 10 Minuten dünsten.
  4. Quark mit dem Gemüse und einem Ei verrühren.
  5. Den Mürbeteig dünn ausrollen, zwölf Kreise mit einem Durchmesser von zehn Zentimetern ausstechen und je einen Kreis in eine gebutterte Muffinform legen.
  6. Füllung auf dem Teig verteilen, mit 2 EL Kürbiskernen bestreuen und etwa 25 Minuten backen.
Hans Gerlach ist Koch, Foodstylist und Fotograf in München. Er ist seit vielen Jahren Kolumnist und Autor des SZ-Magazins und hat mehrere Kochbücher veröffentlicht. Die gesammelten Rezepte aus seiner aktuellen Kolumne »Probier doch mal« finden Sie hier und sämtliche SZ-Rezepte von Hans Gerlach hier.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter

Für Sie empfohlen