hero_img size (w/h): 1024x1024 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2019/08/gruener-cold-brew-eis-tee-1024x1024.jpeg
Kukicha Cold Brew mit Granatapfelkernen

Kukicha Cold Brew mit Granatapfelkernen

Kukicha Cold Brew mit Granatapfelkernen
Rezept von Klaus St. Rainer

Wie schnell?

Typ


Wie gut?



Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin vom 10. August 2019.
Foto: Mierswa-Kluska; Styling: Klaus St. Rainer und Gsölli-Gsöll-Pointner

Serie


Kollektion

, ,

Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 10 g  grüner Tee (etwa Kukicha oder Sencha)
  • 40 g Zucker
  • 100 g Granatapfelkernen
  • Eiswürfel
Zubereitung:

Cold Brew ist eine Methode, die vor allem über Cold Brew Coffee in den letzten Jahren an Bekanntheit gewonnen hat. Sie können aber auch Tee kalt aufbrühen und dann filtern. Perfekt für Eistee.

Zubereitung Kukicha Cold Brew mit Granatapfelkernen:

  1. 10 g grüner Tee (etwa Kukicha oder Sencha) in ein Ein-Liter-Gefäß geben. Das Gefäß zur Hälfte mit Eiswürfeln füllen, den Rest mit kaltem Wasser aufgießen. 24 Stunden im Kühlschrank stehen lassen, dann filtern.
  2. Granatäpfel entkernen, Kerne waschen. 40 g Zucker zu 100 g Granatapfelkernen geben, mit der Hand durchkneten, damit der Saft aus den Kernen tritt und der Zucker sich auflöst.
  3. Dann das Ganze in ein sauberes Vorratsglas geben (innerhalb einer Woche verbrauchen).
  4. Den Eistee jeweils mit einem Löffel Granatapfelkernen auf Eiswürfeln servieren.

Ebenfalls sehr erfrischend an heißen Tagen sind diese Rezepte aus unserer Kollektion SommerdrinksTingly Melon: würziger Wassermelonen-CocktailBasilikum-Schorle und Wassermelonen-Gazpacho.

Probieren Sie auch diese Rezepte mit GranatapfelkernenTahini-Hirse-Porridge mit Granatapfel-Himbeer- Chia-Marmelade, gratinierte Schwarzwurzeln mit Granatapfelkernen und geschmorter Wassermelonenrettich mit Rosenkohlpüree, Granatapfel und Speck.

Grüner Cold Brew Eistee mit Granatapfelkernen

Der Tee wird kalt aufgebrüht, 24 Stunden stehengelassen und dann gefiltert.

Klaus St. Rainer ist Chef der »Goldenen Bar« in München.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter

Für Sie empfohlen