hero_img size (w/h): 523x521 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/attachment54-e1478785173510.jpg
Leckmuscheln mit Chilischokolade und Mangowürfeln

Leckmuscheln mit Chilischokolade und Mangowürfeln

Leckmuscheln mit Chilischokolade und Mangowürfeln

Wie schnell?

Typ

,

Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin vom 9. Januar 2009.
Foto und Foodstyling: hungerhimmelhobl

Serie


Kollektion

, , ,

Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 150 ml Sahne
  • 2 Tafeln Chilischokolade
  • 1 Butterflocke
  • 12 bis 16 gereinigte Muschelschalen
  • 1 frische Thaimango
  • das Fleisch 1 Kokosnuss
Zubereitung:

150 ml Sahne aufkochen und 2 Tafeln Chilischokolade darin auflösen, glatt rühren, bis keine Klümpchen mehr darin sind. Eine Butterflocke unterrühren, alles halbfest werden lassen. Masse mit einem Spritzbeutel mit feiner Lochtülle in 12 bis 16 gereinigte Muschelschalen einfüllen und im Kühlschrank kalt werden lassen.

Eine frische Thaimango schälen, vom Kern befreien und in kleine Würfel schneiden. Das Fleisch einer Kokosnuss raspeln und im Ofen goldbraun rösten. Die Mangowürfel mit einem kleinen Teelöffel längs über die gefüllten Muscheln verteilen und ein wenig von den gerösteten Kokosnussraspeln darüberstreuen. Die fertige Muschel in die Hand nehmen und auslecken.

Ali Güngörmüs ist Inhaber und Küchenchef des "Le Canard Nouveau" in Hamburg und hält seit 2006 einen Michelin-Stern. In München eröffnete er 2014 das Restaurant "Pageou".
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken