hero_img size (w/h): 831x577 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/87971647_S.jpg
Limetten-Chutney mit Cachaça-Zitronenparfait, Zuckerchips und Vanille-Öl

Limetten-Chutney mit Cachaça-Zitronenparfait, Zuckerchips und Vanille-Öl

Limetten-Chutney mit Cachaça-Zitronenparfait, Zuckerchips und Vanille-Öl
Rezept von unserer Redaktion

Wie schnell?

Typ

,

Mengenangabe

Für 4 Personen

Wie gut?



Quelle

Rezept aus der SZ-Beilage Wohlfühlen vom 25. Juni 2014.
Foto: eyewave / Fotolia

Sammlung

,

Limetten-Chutney:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 4 Limetten
  • 100 ml Weißwein, fruchtig
  • 100 ml Zitronenlimonade
  • 60 ml Wasser
  • 1 Kafirlimettenblatt
  • etwas Tonkabohne, gerieben
  • 1 Msp. Xanthan

Chips:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 60 g brauner Bio-Rohrohrzucker
  • 100 ml Wasser
  • 80 g Isomaltzucker

Vanille-Öl:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • ausgekratztes Mark aus 2 Vanilleschoten
  • 3 EL Rapsöl

Parfait:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 160 g weiße Schokolade
  • 4 Eigelbe
  • 160 g Zucker
  • Abrieb von 2 Zitronen
  • Saft ½ Zitrone
  • Saft 6 cl Cachaça
  • 4 Blatt Gelatine
  • 200 ml Sahne
Zubereitung:

Für das Limetten-Chutney die Schale der Limetten vorsichtig entfernen, die Limetten in feine Filets schneiden und beiseitestellen. Den dabei gewonnenen Limettensaft auffangen und mit Weißwein, Zitronenlimonade, Wasser und dem Kafirlimettenblatt in einen Topf geben. Alles einkochen, bis nur noch wenige Esslöffel Flüssigkeit im Topf sind.

Nun das Xanthan dazugeben und alles gut verrühren, bis eine Bindung entsteht. Den Topf vom Herd nehmen, mit etwas geriebener Tonkabohne abschmecken, das Kafirlimettenblatt herausnehmen und abkühlen lassen. Nach dem Erkalten alles vorsichtig mit dem Limettenfilets vermengen und sofort wieder kalt stellen.

Für die Chips aus dem braunen Zucker unter Erhitzen in einem Topf ein dunkles Karamell herstellen, sofort mit dem Wasser ablöschen und kurz köcheln lassen. Nun Isomaltzucker zugeben und vorsichtig so lange unter weiterem Köcheln einreduzieren lassen, bis ein dicker Sirup entsteht. Zügig auf eine Backmatte gießen, mit einem Bratspachtel dünn ausstreichen und auskühlen lassen. Vor dem Servieren die Zuckermasse in große Chips brechen.

Für das Vanille-Öl das Mark mit dem Rapsöl vermischen.

Für das Parfait die Schokolade schmelzen. Eigelbe und Zucker in einer Schüssel in einem warmen Wasserbad aufschlagen und schaumig rühren. Die geschmolzene Schokolade auf die warme Eismasse geben und gut verrühren. Nun Zitronenabrieb, Zitronensaft und Cachaça dazugeben. Gelatineblätter einweichen und ebenfalls in die warme Masse geben. Erkalten lassen.

In der Zwischenzeit die Sahne steif schlagen. Sobald die Parfaitmasse etwas andickt, die Sahne dazugeben. In Frischhaltefolie einschlagen und einfrieren.

Zum Anrichten die Parfaitrolle in Scheiben schneiden. Das Vanilleöl auf eine Pipette ziehen. Beides zusammen mit dem Limetten-Chutney zügig servieren.

Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter

Für Sie empfohlen