hero_img size (w/h): 810x593 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/116155177_S.jpg
Lindenblüten-Sahnecreme

Lindenblüten-Sahnecreme

Lindenblüten-Sahnecreme
Rezept von Marlies Heinritzi

Wie schnell?

Typ


Wie gut?



Quelle

Rezept aus einem SZ-Regionalteil vom 13. Juni 2014.
Foto: Annett Seidler / Fotolia

Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 3 Tassen Lindenblüten
  • 750 ml Apfelsaft
  • Sahnepuddingpulver
  • 1 Ei, getrennt
  • etwas Zucker
Zubereitung:

Lindenblüten blühen ab Juni. Am besten spät vormittags nach ein paar trockenen Sonnentagen sammeln, fernab vom Straßenverkehr.

Zubereitung:

Die Lindenblüten mit dem Apfelsaft übergießen und über Nacht ziehen lassen. Am nächsten Tag abgießen.

Das Ei trennen. Das Sahnepuddingpulver mit dem Eigelb, dem Zucker und wenig Apfelsaft verrühren. Den Rest des Safts zum Kochen bringen, dann das Puddingpulver einrühren. Eiweiß steif schlagen, unter die noch heiße Masse rühren. Die Creme in Schälchen anrichten.  

Marlies Heinritzi betreibt den Kramerladen im oberbayerischen Freilichtmuseum an der Glentleiten und kümmert sich um die Bewirtung. Die ausgebildete Kräuterpädagogin weiß, wann und wo man wilde Kräuter, Blumen und Beeren am besten erntet.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter

Für Sie empfohlen