hero_img size (w/h): 500x500 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/54123.jpg
Masala-Auberginen-Dip

Masala-Auberginen-Dip

Masala-Auberginen-Dip
Rezept von Sven Christ

Wie schnell?

Typ


Wie gut?



Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin vom 23. November 2012.
Foto und Foodstyling: Silvio Knezevic

Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 2 große Auberginen
  • 1 EL Masala-Currypaste
  • 4 EL Öl
  • 4 Cornichons
  • 2 EL eingelegte Perlzwiebeln
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung:

Die Auberginen der Länge nach halbieren und an der Innenseite mit dem Messer gitterartig einritzen. Dann die Innenflächen jeweils mit 1 EL Öl und etwas Currypaste einreiben, die Auberginen in eine Reine legen und bei 170 °C ca. 20 Minuten backen.

Cornichons und Perlzwiebeln fein hacken.

Wenn die Auberginen fertig sind, das noch heiße Fleisch mit einem Löffel aus der Haut kratzen und mit einem großem Messer fein hacken.

Cornichons und Perlzwiebeln untermischen und bei Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Sven »Katmando« Christ ist Koch, Foodjournalist und DJ in München. Er sammelt Platten und Rezepte und hat das Kochbuch »Soulfood« veröffentlicht.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter

Für Sie empfohlen