hero_img size (w/h): 600x700 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/49383.jpg
Münchner Eiskaffee

Münchner Eiskaffee

Münchner Eiskaffee
Rezept von Klaus St. Rainer

Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 120 ml Kaffeekonzentrat, im Verhältnis 1:3 mit Wasser verdünnt
  • schön geformte Eiswürfel
  • etwas halb geschlagene Sahne
  • Highball-Glas
  • 240 g grob gemahlener Kaffee
Zubereitung:

Verdünntes Kaffeekonzentrat in das mit Eis gefüllte Glas gießen und mit halb geschlagener Sahne toppen.

Kaffeekonzentrat:

Man nimmt auf einen Liter kaltes Wasser 240 g grob gemahlenen Kaffee und lässt dieses Gemisch dann 8 bis 12 Stunden ziehen. Danach wird das Ganze gefiltert. Das Konzentrat ist auch ganz einfach in einer French Press (Bodum) herzustellen. Zur Verwendung für ein Rezept das Konzentrat im Verhältnis 1:3 mit Wasser aufgießen, im Kühlschrank aber unverdünnt aufbewahren. Es hält sich deutlich länger ohne Geschmacksverlust als heiß gebrühter Kaffee und ist damit ideal für Eiskaffee.

Klaus St. Rainer ist Chef der »Goldenen Bar« in München.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken