hero_img size (w/h): 371x361 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/attachment38-e1497339058675.jpg
Griechisches Nudelrisotto mit Aubergine und Schafskäse

Griechisches Nudelrisotto mit Aubergine und Schafskäse

Griechisches Nudelrisotto mit Aubergine und Schafskäse
79
Rezept von Hans Gerlach

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

für 2 Personen

Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin vom 13. März 2009.
Foto und Foodstyling: hungerhimmelhobl

Serie


Kollektion

,

Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 1 große Aubergine
  • 1 bis 2 EL Butter
  • 400 g griechischer Nudelreis (das sind kleine Nudeln in Form von Reiskörnern, zum Beispiel Makarna, Orzo oder Kritharáki)
  • 4 EL trockener (griechischer) Weißwein
  • 1 l Brühe
  • 100 g Schafskäse
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL fruchtiges Olivenöl
Zubereitung:

Zubereitung Griechisches Nudelrisotto mit Aubergine und Schafskäse:

  1. Aubergine klein würfeln, mit 1 bis 2 EL Butter 1 Minute anbraten.
  2. Nudelreis dazugeben, nach 1 Minute mit Weißwein löschen und mit der Brühe aufgießen, aufkochen.
  3. Die Hitze reduzieren, mit Deckel nach Packungsanweisung ca. 10 Minuten bissfest kochen, gelegentlich umrühren. Zum Schluss sollte die Brühe fast verschwunden sein.
  4. Schafskäse zerbröseln und unterrühren.
  5. Das Nudelrisotto mit Salz und Pfeffer abschmecken, anrichten, mit 2 EL Olivenöl beträufeln und servieren.

Tipp:

Griechischer Nudelreis heißt Kritharáki, Orzo oder Manarka. Sie finden ihn unter beiden Bezeichnungen im Supermarkt.

Ein weiteres Kritharáki-Rezept – Giouvetsi-Nudelauflauf mit Kalbfleisch und Tomaten – finden Sie hier und weitere griechisch inspirierte Rezepte, vom Wassermelonen-Schafskäse-Salat bis zur Dorade mit Rosmarin und Gemüse – in dieser Kollektion.

Für klassisches Risotto mit Reis empfehlen wir Ihnen Limonenrisotto mit roh mariniertem Saibling, Weißkrautrisotto mit Portwein oder Karottenrisotto mit Salsa Verde und Parmesan.  Risotto können Sie aber auch aus Grünkern machen, zum Beispiel mit Waldpilzen. oder mit Orchiette als Öhrchen-Risotto

Als Nachtisch können Sie beispielsweise Crème Brûlée mit Passionsfrucht servieren oder Schokoladencreme mit Anis-Waffeln.

Hans Gerlach ist Koch, Foodstylist und Fotograf in München. Er ist seit vielen Jahren Kolumnist und Autor des SZ-Magazins und hat mehrere Kochbücher veröffentlicht. Die gesammelten Rezepte aus seiner aktuellen Kolumne »Probier doch mal« finden Sie hier und sämtliche SZ-Rezepte von Hans Gerlach hier.

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Erhalten Sie jeden Freitag neue Rezepte, saisonale Gerichte und Aktuelles rund ums Kochen als Newsletter per E-Mail oder Messenger.

Newsletter jetzt bestellen

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Ihre Frage oder Antwort