hero_img size (w/h): 849x566 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/117182294_S-1.jpg
Pizza-Focaccia-Salz

Pizza-Focaccia-Salz

Pizza-Focaccia-Salz
Rezept von Hans Gerlach

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

Für ungefähr 100 Gramm Gewürzsalz

Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin vom 30. Januar 2015.
Foto: George Dolgikh / Fotolia

Kollektion

,

Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • Salbei
  • Rosmarin
  • Thymian
  • Fenchelsamen
  • Peperoncino-Schote
  • Salz
  • Olivenblätter
  • Oregano
Zubereitung:

Die Blättchen von 5 Salbeizweigen zupfen und von je 5 Rosmarin- und Thymianzweigen abstreifen. Die Kräuter, 1 TL Fenchelsamen und ½ getrocknete Peperoncinoschote mit einem großen Messer fein hacken. 70 g Salz abwiegen.

1 EL Olivenblätter (gibt es als Tee in Apotheke oder Reformhaus) mit 1 TL Oregano im Blitzhacker oder im Mörser pulverisieren – am besten mit einem oder zwei Löffeln vom Salz. Restliches Salz mit allen vorbereiteten Zutaten mischen.

Eignet sich besonders für: Pizza und Focaccia, aber auch für Ofenkartoffeln und mediterrane Grill- und Schmorgerichte wie Lammkeule oder gegrillten Fisch.

Hans Gerlach ist Koch, Foodstylist und Fotograf in München. Er ist seit vielen Jahren Kolumnist und Autor des SZ-Magazins und hat mehrere Kochbücher veröffentlicht.

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

0 0 100 0

Ihre Frage oder Antwort