hero_img size (w/h): 970x546 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2018/04/Rhabarbereis.jpg
Rhabarber-Eis mit Rhabarber-Kompott

Rhabarber-Eis mit Rhabarber-Kompott

Rhabarber-Eis mit Rhabarber-Kompott
10
Rezept von Hans Gerlach

Für das Rhabarber-Kompott:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 1 kg Rhabarber
  • 150 g Zucker
  • 100 g Himbeeren oder Erdbeeren (TK oder frisch)

Für das Rhabarber-Eis:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 500 g Rhabarberkompott
  • 100 g Zucker
  • 4 Eigelbe
  • 300 g Sahne
  • Ausserdem: 8-10 Portionsformen, z.B.: kleine Puddingformen
Zubereitung:

Rhabarber, Rhabarber! Probieren Sie zum Start der Saison doch gleich den geliebten Begleiter der herb-süßlichen Stangen: frische Erdbeeren. Zum Beispiel diesen Topfenschaum auf Erdbeer-Rhabarber-Ragout oder die Himbeer-Rhabarber-Marmelade mit Vanille.

Viele weitere für – leichte und opulente – Dessert-Ideen finden Sie auch in dieser Kollektion.

Zubereitung Kompott:

Backofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft 180 Grad). Rhabarber waschen und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Zucker mit 4 EL Wasser aufkochen. Rhabarber, Himbeeren und eine Zimtstange eng in eine Kastenform legen. Zuckersirup darüber gießen, mit einem Deckel oder mit Alufolie zudecken, 30-35 Minuten im Ofen garen.

Zubereitung Eis:

Für das Eis 500 g vom Rhabarberkompott abwiegen und pürieren. Einen kleinen Topf 3 cm hoch mit Wasser füllen, zum Kochen bringen. Eine Metallschüssel aussuchen, die gut auf den Topf passt. Eigelbe mit dem Zucker darin verrühren, auf den Topf mit kochendem Wasser setzen und mit dem Schneebesen oder einem Handrührgerät über dem kochenden Wasser dick-schaumig aufschlagen. Sobald der Schneebesen deutliche Spuren im Eischaum hinterlässt, die Masse vom Herd nehmen. Sofort das Rhabarberpüree unterrühren um den Garvorgang zu stoppen. Abkühlen lassen.

Sahne schlagen, unter die Rhabarbermasse heben und in eine größere oder 8-12 kleine Portionsformen füllen. Mindestens 6 Stunden einfrieren. Das Eis aus den Formen lösen, das geht am einfachsten, wenn Sie etwas heißes Wasser über die Außenseite der Form laufen lassen, dann mit einer Gabel ins Eis stechen und aus der Form drehen. Mit restlichem Rhabarberkompott anrichten.

Tipp:

Wenn Sie das Kompott zum Rhabarber-Eis gerne noch etwas würziger mögen, probieren Sie Hans Gerlachs Rhabarber-Kompott mit Ingwer.

Hans Gerlach ist Koch, Foodstylist und Fotograf in München. Er ist seit vielen Jahren Kolumnist und Autor des SZ-Magazins und hat mehrere Kochbücher veröffentlicht. Die gesammelten Rezepte aus seiner aktuellen Kolumne »Probier doch mal« finden Sie hier und sämtliche SZ-Rezepte von Hans Gerlach hier.

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Erhalten Sie jeden Freitag neue Rezepte, saisonale Gerichte und Aktuelles rund ums Kochen als Newsletter per E-Mail oder Messenger.

Newsletter jetzt bestellen

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Ihre Frage oder Antwort