hero_img size (w/h): 634x636 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2017/07/Rezept-Ricotta-Pfirsich-Heidelbeeren-Dessert-Nachspeise-5.jpg
Ricotta-Orangencreme mit Ofen-Pfirsich und Heidelbeeren

Ricotta-Orangencreme mit Ofen-Pfirsich und Heidelbeeren

Ricotta-Orangencreme mit Ofen-Pfirsich und Heidelbeeren
Rezept von Hans Gerlach

Wie schnell?

Typ

,

Mengenangabe

für 6 Portionen

Wie gut?



Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 400 g Heidelbeeren
  • 150 ml Süßwein, z.B. ein Banyuls oder ein Portwein (Alternative: Apfelsaft)
  • 4 reife Pfirsiche
  • 4 TL Butter
  • 3-4 EL Muscovadozucker oder eine andere Zuckersorte

Ricottacreme:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 1 Vanilleschote (oder 1 Btl. Vanillezucker - dafür dann nur 2 EL Zucker zusätzlich nehmen)
  • 2 Orangen, möglichst unbehandelt
  • 3 EL Zucker
  • 500 g frischer Ricotta
  • 150 g Crème fraîche
  • Zubehör: ein Stück grober Stoff, z.B. Käseleinen oder Windelstoff und 6 schmale Gläser
Zubereitung:

»Für mein Lieblings-Sommerdessert kombiniere ich karamellisierte Pfirsiche mit einer Ricotta-Orangencreme und (möglichst wilden) Heidelbeeren. Die perfekte Creme-Konsistenz erreichen Sie, indem Sie den Ricotta über Nacht abhängen. Das geht ganz einfach, wie dieses Video zeigt.«

Zubereitung Ricotta-Orangencreme mit Ofen-Pfirsich und Heidelbeeren:

Zuerst die Ricotta-Creme vorbereiten:

  1. Vanilleschote längs halbieren, das Mark auskratzen. Orangenschale abreiben, den Saft auspressen und mit Vanille und 3 EL Zucker in einem kleinen Topf sirupartig einkochen bis nur noch wenige Esslöffel übrig bleiben.
  2. Ricotta mit Creme fraiche und Sirup glattrühren.
  3. Den Stoff in 6 kleinere Stücke schneiden, befeuchten und auswringen. Stoffstücke einfach in hohe schmale Gläser hängen, so dass darunter noch etwas Platz für die abtropfende Molke bleibt. Den Stoff jeweils nach außen über den Rand umschlagen und mit Schnur oder Küchen-Gummis fixieren.
  4. Mit Ricottacreme füllen, auf ein Tablett stellen und im Kühlschrank über Nacht abtropfen lassen.

Danach können Sie sich um die Blaubeeren und die Pfirsiche kümmern:

  1. Blaubeeren waschen und abtropfen lassen. Den Wein aufkochen und mit 1-2 EL Zucker leicht süßen, die Beeren dazu geben und nur kurz warm werden lassen. Je nach Wetter entweder warm oder abgekühlt servieren.
  2. Backofen auf 240 Grad vorheizen.
  3. Die Pfirsiche halbieren, mit den Schnittseiten nach oben in eine Form legen, in die Vertiefung jeweils ein Butterflöckchen setzen, mit Zucker bestreuen und auf der mittleren Schiene im Ofen 15 Min. karamellisieren.

Vielleicht möchten Sie auch einmal Blaubeer-Waffeln mit Joghurt-Mousse, Ricotta-Pancakes oder Ricotta-Gnocchi mit karamellisierten Trauben probieren. Weitere Dessert-Rezepte haben wir hier für Sie zusmamengestellt, darunter die sizilianische Dessertcreme Rosy Ricotta Cremolata mit Kaffee-Sahne, Blaubeerkuchen ohne Backen oder Zitronencreme mit marinierten Kirschen.  

Rezept für Ricotta mit Ofen-Pfirsich und Heidelbeeren

In diesem herrlichen Sommerdessert treffen Heidelbeeren auf karamellisierte Pfirsiche und cremige Ricotta-Orangencreme.

Hans Gerlach ist Koch, Foodstylist und Fotograf in München. Er ist seit vielen Jahren Kolumnist und Autor des SZ-Magazins und hat mehrere Kochbücher veröffentlicht. Die gesammelten Rezepte aus seiner aktuellen Kolumne »Probier doch mal« finden Sie hier und sämtliche SZ-Rezepte von Hans Gerlach hier.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter

Für Sie empfohlen