hero_img size (w/h): 334x333 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2019/05/nudeln-al-Curry-gemuese-vegetarisch-pasta-rezept.jpg
Rigatoni al Curry mit Scampi

Rigatoni al Curry mit Scampi

Rigatoni al Curry mit Scampi
50
Rezept von Spitzenkoch Christian Jürgens

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

für 4 Personen

Wie gut?



Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 400 g Rigatoni
  • 8 Scampi-Schwänze (vom rötlichen, hummerähnlichen Kaisergranat), geschält und in grobe Würfel geschnitten (alternativ Garnelen, je nach Herkunft auch Gambas, Crevetten, Shrimps oder Prawns)
  • 12 Frühlingszwiebeln, fein geschnitten
  • 1 kleine Zucchini, in feinen Scheiben
  • 8 kleine Brokkoliröschen
  • 8 Champignons, geviertelt
  • 10 halbierte Kirschtomaten
  • 0,2 l Tomatensugo
  • 4 EL Whisky, Single Malt
  • 1 EL Genuine Taste Curry
  • 0,1-0,2 l frische Sahne
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 1/2 Bund frischer Basilikum
  • Parmesan
Zubereitung:

»Das Besondere an diesem Rezept ist die Kombination der Nudeln mit der Curry-Gewürzmischung, Tomate und Whisky. Das war eine neue spektakuläre Erfahrung für mich. Als ich die Nudeln im Restaurant »La Locanda« in München 1988 das erste Mal aß, war ich vollkommen davon geflasht. Bis heute ist es so, dass ich mir die Rigatoni wünsche, wenn ich es schaffe, Rocco und Paolo in ihrem Restaurant zu besuchen – egal ob das Gericht auf der Karte steht oder nicht.«

Zubereitung Rigatoni al Curry mit Scampi:

  1. Kochen Sie die Rigatoni al dente.
  2. Für die Sauce das gesamte Gemüse bis auf die Tomaten in Olivenöl anbraten. Die Gemüsemischung mit dem Whisky ablöschen, kurz flambieren und mit dem Tomatensugo und den frischen Tomaten angießen. Curry je nach Geschmack zugeben, einmal kurz aufkochen lassen, dann je nach gewünschter Konsistenz und Geschmack die Sahne hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und die fertig al dente gekochten heißen Rigatoni mit der Sauce vermischen.
  3. Kurz vor dem Servieren den fein geschnittenen Basilikum unterziehen, die Scampi in einer separaten Pfanne braten und alles zusammen auf einem Teller dekorativ anrichten.
  4. Besonders gut zu den Rigatoni al Curry passt frisch geriebener Parmesan am Tisch und noch etwas frisch gemahlener Pfeffer aus der Mühle.

Tipp von Christian Jürgens:

Dieses Rezept ist wie gesagt nicht von mir. Ich habe es von Rocco, Chefkoch vom Restaurant »La Locanda« in München, Heimgartenstraße 14. Rocco macht so ziemlich die beste Pasta in München. Ein Besuch lohnt sich!

Weitere Pasta-Rezepte haben wir Ihnen hier zusammengestellt, beispielsweise Spaghetti alla Norma mit selbstgebackenem Ricotta (vegetarisch), Makkaroni con le Sarde und das Originalrezept von Spaghetti Carbonara.

Probieren Sie auch diese italienischen RezepteRisotto mit Tomatenpüree und frittierten Zucchiniblüten (vegetarisch), Polenta mit geschmorten Sepien und zum Dessert gefrorene sizilianische Cassata mit karamellisierten Orangenfilets.

Rezept für Rigatoni al Curry mit Scampi und Gemüse. Nudeln, Pasta, vegetarisch

Das Besondere an diesem Rezept ist die Kombination der Nudeln mit der Curry-Gewürzmischung, Tomate und Whisky.

Christian Jürgens kocht im Restaurant »Überfahrt« in Rottach-Egern am Tegernsee, hält seit 2013 drei Michelin-Sterne und schreibt neben Elisabeth Grabmer, Tohru Namakura und Maria-Luisa Scolastra die Kolumne »Kochquartett« im SZ-Magazin.
2 Kommentare

2 Fragen und Antworten
zum Rezept

  1. Geschmackspapille 2 Monaten

    O bitte. Entweder Scampi oder Parmesan, aber in hundert Jahren nicht beides zuammen. Man kann auch zuviel mischen.

  2. Uli Kunkel 2 Monaten

    Eine Weinempfehlung wäre für jedes Rezept ein Berreicherung… 😛

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter

Für Sie empfohlen