hero_img size (w/h): 500x305 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/57511.jpg
Rosenkohl indisch - mit Poulardenbrust und Aprikosen

Rosenkohl indisch - mit Poulardenbrust und Aprikosen

Rosenkohl indisch - mit Poulardenbrust und Aprikosen
77

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

Für 4 Personen

Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin vom 8. März 2013.
Foto: Reinhard Hunger, Foodstyling: Volker Hobl

Serie


Kollektion

, , ,

Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 4 Poulardenbrüste
  • 1 kg Rosenkohl
  • 100 g Rote Linsen
  • 100 g getrocknete Aprikosen
  • 1 weiße Zwiebel
  • 2 EL Keimöl
  • 1 EL gelbe Currypaste
  • 1 Zimtstange
  • 400 ml Geflügelbrühe
  • 2 EL Aprikosenkonfitüre
  • 100 g Vollmilch-Joghurt
  • Salz
  • frisch gemahlener weißer Pfeffer
Zubereitung:

Rosenkohl putzen und Strünke einschneiden, in kräftigem Salzwasser 5 bis 8 Minuten kochen, bis er gar ist. In Eiswasser abschrecken.

Linsen in einem Sieb kalt abbrausen. Aprikosen würfeln. Zwiebel schälen, in feine Würfel schneiden und im Topf in Öl glasig anschwitzen, Currypaste zugeben und kurz mitdünsten. Nun Linsen zugeben, dann die Zimtstange, mit Geflügelbrühe auffüllen und etwa 15 Minuten garen.

In der Zwischenzeit Poulardenbrüste mit Salz und Pfeffer würzen und in einer beschichteten Pfanne fertig braten.

Dann Rosenkohl mit den Aprikosen in den Topf geben, mit der Konfitüre, Salz und Pfeffer abschmecken. Kurz abkühlen lassen, den Joghurt einrühren.

Zum Servieren Zimtstange herausnehmen und die gebratene Poulardenbrust in die Rosenkohlröschen einbetten.

Christian Jürgens kocht im Restaurant »Überfahrt« in Rottach-Egern am Tegernsee, hält seit 2013 drei Michelin-Sterne und schreibt neben Elisabeth Grabmer, Tohru Namakura und Maria-Luisa Scolastra die Kolumne »Kochquartett« im SZ-Magazin.

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Erhalten Sie jeden Freitag neue Rezepte, saisonale Gerichte und Aktuelles rund ums Kochen als Newsletter per E-Mail oder Messenger.

Newsletter jetzt bestellen

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Ihre Frage oder Antwort