hero_img size (w/h): 360x450 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/50331-e1531327156112.jpg
Rosmarin-Pudding mit Brombeeren, Curry und Pinienkernen

Rosmarin-Pudding mit Brombeeren, Curry und Pinienkernen

Rosmarin-Pudding mit Brombeeren, Curry und Pinienkernen

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

Für 4 Personen

Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin vom 31. August 2012.
Foto: Reinhard Hunger, Foodstyling: Volker Hobl

Serie


Kollektion

,

Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 2 EL Apfelsaft
  • ½ TL Purple-Curry-Gewürzmischung
  • 32 Brombeeren
  • 250 ml Milch (bevorzugt laktosefreie Milch)
  • 250 ml Sahne (laktosefreie Sahne)
  • 30 g Rosmarinnadeln
  • 50 g Honig
  • 2-3 EL Maisstärke
  • 6 EL Pininenkerne, geröstet
  • 4 TL Honig
Zubereitung:

“Vor einigen Sommern haben wir auf Sizilien etwas gegessen, was so großartig schmeckte, dass ich es Ihnen nicht vorenthalten möchte. Es war eine Verbindung von reifen Brombeeren mit der Würze von duftendem Rosmarin, der Süße von Honig und als Kontrast nussigen Pinienkernen: Rosmarin-Pudding mit Brombeeren. Zu diesem Gericht passt ganz hervorragend ein Getränk, das momentan altbacken wirkt und kaum noch getrunken wird: junger Portwein. Jedes Mal wenn ich den Pudding esse, schließe ich die Augen und liege wieder unter einem Pinienbaum auf Sizilien neben einem süßlich duftenden Brombeerstrauch, und ich atme die warme Luft, die Rosmarinschwaden herüberweht.”

Zubereitung Rosmarin-Pudding, Brombeeren, Purple Curry und Pinienkerne mit Honig

  1. Apfelsaft mit Purple Curry verrühren und damit die Brombeeren marinieren.
  2. Milch und Sahne aufkochen, Rosmarinnadeln und Honig dazugeben, alles zusammen aufkochen und so lange ziehen lassen, bis das Rosmarinaroma intensiv genug ist.
  3. Passieren und erneut aufkochen, mit der Stärke abbinden und vom Herd nehmen.
  4. In Schalen füllen und erkalten lassen.
  5. Den kalten Pudding mit Pinienkernen, Honig und Brombeeren anrichten.

Sie können von Pudding gar nicht genug bekommen? Probieren Sie auch diesen Chia-Kokos-Pudding oder den Schokoladenpudding aus Avocado.

Weitere Rezepte mit Beeren haben wir für Sie in unserer Kollektion Beerenfreuden zusammengestellt.

Tim Raue betreibt mehrere Restaurants in Berlin. Das »Tim Raue« in Kreuzberg ist mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet. Raue war mehrere Jahre Kolumnist des SZ-Magazins.

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Erhalten Sie jeden Freitag neue Rezepte, saisonale Gerichte und Aktuelles rund ums Kochen als Newsletter per E-Mail oder Messenger.

Newsletter jetzt bestellen

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Ihre Frage oder Antwort