hero_img size (w/h): 1024x846 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2017/02/image-2-e1487351861614-1024x846.jpg
Schnelle Buttermilch-Scones

Schnelle Buttermilch-Scones

Schnelle Buttermilch-Scones
96
Rezept von Maria Holzmüller

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

für ca. 6-8 Scones

Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 240 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 1 ½ TL Backpulver
  • 120 g kalte Butter
  • Mark von ½ Vanilleschote
  • 180 ml Buttermilch
Zubereitung:

»Scones stammen ursprünglich von den britischen Inseln und werden dort traditionell mit Butter und Marmelade oder der typischen »clotted cream« – einer Art Streichrahm – zum Nachmittagstee gereicht. Die mürbe Konsistenz der Brötchen bereichert auch den Frühstückstisch.

Wichtig: Die verwendete Butter muss kalt sein und rasch untergearbeitet werden. Als Treibmittel wird Backpulver statt Hefe verwendet, weshalb die Scones schon innerhalb von 30 Minuten goldbraun auf dem Teller liegen. Perfekt, um während der Backzeit unter die Dusche zu springen oder einfach nochmal ins Bett zu kriechen.«

Zubereitung:

Backofen auf 180 Grad vorheizen. Mehl, Zucker, Backpulver und Salz mischen, die kalte Butter in Stücken unterrühren, bis sich eine sandige Konsistenz ergibt. Dann die Buttermilch unterrühren – Vorsicht, ab jetzt nicht mehr als nötig kneten.

Nun die Scones formen, indem man den Teig auf etwa zwei Zentimeter Dicke ausrollt und mit einer runden Form oder einem Glas aussticht. In England verwendet man dafür spezielle Pastry Cutters, man kann aber auch den Teig mit einem scharfen Messer in Dreiecke schneiden.

Schließlich die Scones, je nach gewünschtem Bräunegrad, 15-19 Minuten im Ofen backen.

Tipp:

Sollte etwas übrigbleiben, einfach am nächsten Tag aufgeschnitten im Toaster aufbacken.

Maria Holzmüller ist Redakteurin bei Süddeutsche.de und Autorin der Kochkolumne "Lecker auf Rezept". Davor schrieb sie unter anderem für Der Feinschmecker und die FAZ. In ihrer Freizeit kocht und isst sie sich am liebsten durch die Küchen der Welt.

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

95.7446808511 0 100 43

1 Beitrag zum Rezept

  1. nkroner 5 Monaten

    Hallo liebes Team, leider fehlt in der Zutatenliste das später erwähnte Salz (wir vermuteten die Hälfte der Zuckermenge… äh, ne, da reichen 1/2 TL) und es wird in der Anleitung nicht deutlich, dass eine bemehlte Oberfläche beim Formen der Scones hilft. Bitte nutzerfreundlich anpassen 🙂 Lieben Dank dennoch für das tolle Rezept!

Ihre Frage oder Antwort