hero_img size (w/h): 979x981 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2019/01/Rezept-Spaghetti-al-limone-einfache-Pasta-Nudeln-mit-Zitronensauce-Parmesan-vegetarisch-.jpg
Spaghetti al limone mit Zitronen-Parmesan-Sauce

Spaghetti al limone mit Zitronen-Parmesan-Sauce

Spaghetti al limone mit Zitronen-Parmesan-Sauce
31
Rezept von Hans Gerlach

Wie schnell?

Typ


Mengenangabe

für 4 Personen

Wie gut?



Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 500 g Spaghetti
  • 1 erstklassige Bio-Zitrone
  • 500 ml Hühner- oder Gemüsebrühe
  • 2 Eier
  • 80 g Parmesan
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 EL kalte Butter
  • optional: Frühlingszwiebeln oder junge, grüne Mandeln (siehe Tipp unten)
Zubereitung:

»Wenige Gerichte versetzen mich so zuverlässig in Ferienstimmung wie ›Spaghetti al limone‹. Wie bei allen einfachen Dingen im Leben entscheiden bei dieser Pasta Kleinigkeiten über den Genuss. Nehmen Sie gute Nudeln, zum Beispiel Kamutweizen-Spaghetti von Felicetti (im Bioladen oder online). Die Zitrone sollte schon durch die Schale duften und saftig sein.

Ihre Säure wird durch die Brühe abgemildert, mit der der Zitronensaft eine Weile kocht. Die Pasta und eine cremige Sauce aus Parmesan, Eiern und Petersilie bilden einen harmonischen Hintergrund für die Zitrusfrucht-Diva. Ihre Schale kommt erst zum Schluss mit etwas Butter dazu – so bleibt ihr Duft erhalten.«

Zubereitung Spaghetti al Urlaub – Pasta al limone mit cremiger Zitronen-Parmesan-Sauce:

  1. Spaghetti in reichlich Salzwasser kochen.
  2. Währenddessen die Schale einer saftigen Bio-Zitrone fein abreiben. Den Saft auspressen und mit 450 ml Hühner- oder Gemüsebrühe um die Hälfte einkochen.
  3. Parmesan reiben, mit restlicher Brühe und 2 Eiern verquirlen.
  4. Die Blättchen von 1 Bund Petersilie zupfen und hacken. Mit 2 EL Butter und der Zitronenschale unter die eingekochte Brühe rühren.
  5. Spaghetti abgiessen, kurz abtropfen und dann gleich mit Brühe und Parmesan-Eier-Mischung vermengen, bis alle Nudeln von einer cremigen Emulsion überzogen sind. Sofort servieren.

Tipp:

Die Spaghetti lassen sich zum Beispiel mit Frühlingszwiebeln oder im Frühjahr – wie abgebildet – mit in Scheiben geschnittenen jungen grünen Mandeln nach diesem Rezept garnieren.

Vielleicht möchten Sie auch Nudelrisotto mit Petersilie und Zitrone probieren, Polenta mit Zitronen-Fenchel-Salsa zum Rehfilet oder Limonenrisotto mit mariniertem Saibling. Zitronenliebhabern empfehlen wir auch Zitronenmarmelade nach diesem Rezept, selbst gemachten Limoncello-Zitronenlikör oder unsere kinderleichten Zitronenküchlein.

Weitere italienisch inspirierte Rezepte – von Spaghetti all’amatriciana bis Orangen-Panna-Cotta mit Karamellsirup – finden Sie in dieser Kollektion

Spaghetti al Urlaub, beziehungsweise limone – mit cremiger Zitronen-Parmesan-Sauce

Hans Gerlach ist Koch, Foodstylist und Fotograf in München. Er ist seit vielen Jahren Kolumnist und Autor des SZ-Magazins und hat mehrere Kochbücher veröffentlicht. Die gesammelten Rezepte aus seiner aktuellen Kolumne »Probier doch mal« finden Sie hier und sämtliche SZ-Rezepte von Hans Gerlach hier.

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Erhalten Sie jeden Freitag neue Rezepte, saisonale Gerichte und Aktuelles rund ums Kochen als Newsletter per E-Mail oder Messenger.

Newsletter jetzt bestellen

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Ihre Frage oder Antwort