hero_img size (w/h): 625x702 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/attachment30-e1478710470619.jpg
Spinatsuppe mit pochiertem Ei

Spinatsuppe mit pochiertem Ei

Spinatsuppe mit pochiertem Ei

Wie schnell?

Typ


Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin vom 29. Mai 2009.
Foto: Reinhard Hunger, Styling: Volker Hobl

Serie


Kollektion


Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 400 g Spinat
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • 0,1ml Weißwein
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Zitrone
  • Zucker
  • 200 g Ricotta
  • 0,1ml Sahne
  • 4 Eier
  • leichtes Essigwasser
  • frittierte Spinatblätter
Zubereitung:

400 g Spinat waschen, grob hacken. 1 Zwiebel in Würfel schneiden.

Spinat, Zwiebel, 2 Knoblauchzehen im Topf mit Olivenöl anschwitzen, mit 0,1ml Weißwein und 500 ml Gemüsebrühe auffüllen, etwa 10 Minuten köcheln lassen.

Mit Salz, Pfeffer, Muskat, Zitrone und Zucker abschmecken, pürieren, danach 200 g Ricotta und 0,1ml Sahne hinzugeben und noch 2 bis 3 Minuten köcheln lassen.

4 Eier in leichtem Essigwasser pochieren, sanft gar ziehen lassen, wachsweich sollten sie sein.

Suppe in den Teller geben, Eier hinzugeben. Als Garnitur: frittierte Spinatblätter.

Alfred Metzdorf kocht im "Park Restaurant" des "Best Western Premier Park Hotel" in Bad Lippspringe.

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

-1 0 100 3

Ihre Frage oder Antwort