hero_img size (w/h): 625x702 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/attachment30-e1478710470619.jpg
Spinatsuppe mit pochiertem Ei

Spinatsuppe mit pochiertem Ei

Spinatsuppe mit pochiertem Ei

Wie schnell?

Typ


Quelle

Rezept aus dem SZ-Magazin vom 29. Mai 2009.
Foto: Reinhard Hunger, Styling: Volker Hobl

Serie


Kollektion

,

Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 400 g Spinat
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • 0,1ml Weißwein
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Zitrone
  • Zucker
  • 200 g Ricotta
  • 0,1ml Sahne
  • 4 Eier
  • leichtes Essigwasser
  • frittierte Spinatblätter
Zubereitung:

400 g Spinat waschen, grob hacken. 1 Zwiebel in Würfel schneiden.

Spinat, Zwiebel, 2 Knoblauchzehen im Topf mit Olivenöl anschwitzen, mit 0,1ml Weißwein und 500 ml Gemüsebrühe auffüllen, etwa 10 Minuten köcheln lassen.

Mit Salz, Pfeffer, Muskat, Zitrone und Zucker abschmecken, pürieren, danach 200 g Ricotta und 0,1ml Sahne hinzugeben und noch 2 bis 3 Minuten köcheln lassen.

4 Eier in leichtem Essigwasser pochieren, sanft gar ziehen lassen, wachsweich sollten sie sein.

Suppe in den Teller geben, Eier hinzugeben. Als Garnitur: frittierte Spinatblätter.

Alfred Metzdorf kocht im "Park Restaurant" des "Best Western Premier Park Hotel" in Bad Lippspringe.

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Erhalten Sie jeden Freitag neue Rezepte, saisonale Gerichte und Aktuelles rund ums Kochen als Newsletter per E-Mail oder Messenger.

Newsletter jetzt bestellen

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Ihre Frage oder Antwort