hero_img size (w/h): 512x606 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2018/05/Tartare_de-Boeuf-Rezept-Tatar-Stephan-Staats.jpg
Tartare de Boeuf (Rindfleisch-Tatar)

Tartare de Boeuf (Rindfleisch-Tatar)

Tartare de Boeuf (Rindfleisch-Tatar)

Wie schnell?

Typ

,

Mengenangabe

4 Personen

Quelle

Rezept aus der SZ vom 23. Juni 2017
Foto: Hubertus Schüler

Serie


Kollektion

,

Für das Tartar:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 600 g Rinderfiletsteak oder Sirloinsteak
  • 2 Eigelb
  • 1/2 Zitrone (den Saft)
  • 2 EL Dijonsenf
  • 1 EL körniger Senf (nicht süß)
  • 8 Cornichons, gehackt
  • 10 Kapern, gehackt
  • 40 g Petersilie, gehackt
  • 1 Bund Schnittlauch, in Röllchen geschnitten
  • 2 Schalotten, fein gewürfelt
  • 1/2 TL Worcestershiresauce
  • 1/2 TL Tabasco, Piri-Piri-Sauce oder Harissa
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
Zubereitung:

»In Südfrankreich ist es üblich, dass das Tartare am Tisch vor dem Gast zubereitet und angerichtet wird. Frische ist dabei das Wichtigste. Niemals älteres Gehacktes roh verwenden! Es könnte sonst eine unruhige Nacht folgen, ich spreche hier aus Erfahrung. Das beste Fleisch hat wahrscheinlich der Metzger um die Ecke, der Tiere von kleineren Betrieben aus der Umgebung bezieht. Damit zeigt man sich auch qualitäts- und umweltbewusst«, rät Yachtkoch Stephan Staats. 

Zubereitung Rindfleisch-Tatar:

  1. Das Fleisch zuerst in Scheiben, dann in Streifen und zuletzt in Würfel schneiden.
  2. Nun mit einem schweren, scharfen Küchenmesser oder einem Beil das Fleisch weiter ganz klein hacken, als wenn man Kräuter hacken würde.
  3. Die restlichen Zutaten hinzugeben und alles gut vermengen.

Tipp:

Zum Tartare de Boeuf (Rindfleisch-Tatar) passen selbstgemachte Pommes Frites, Baguette oder eine Scheibe gutes Schwarzbrot.

Sie sind Tatar-Liebhaber? Dann probieren Sie doch auch mal Thunfischtatar mit Rührei und Kräutersalat oder Avocado-Tatar mit Jakobsmuscheln und Mango-Pinien-Salsa

Weitere Rezepte für einen Imbiss haben wir Ihnen hier zusammengestellt.

Stephan Staats kocht auf exklusiven Privatyachten. Einige Rezepte aus seinem Kochbuch »Staats' Geheimnisse - Mediterrane Rezepte« (Becker Joest Volk Verlag, 2016) hat er den Lesern der SZ verraten.

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

Erhalten Sie jeden Freitag neue Rezepte, saisonale Gerichte und Aktuelles rund ums Kochen als Newsletter per E-Mail oder Messenger.

Newsletter jetzt bestellen

Genaue Informationen, welche Daten für den Messenger-Dienst genutzt und gespeichert werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Ihre Frage oder Antwort