hero_img size (w/h): 640x385 src:https://rezept.sz-magazin.de/wp-content/uploads/2016/09/357.jpg
Xtra-Wurstsalat

Xtra-Wurstsalat

Xtra-Wurstsalat
23
Rezept von Hans Gerlach

Wie schnell?

Typ


Wie gut?



Zutaten:

Vorräte   abhaken, dann      Kopieren       Mail 

  • 500 g Kranzl-Xtra, Lyoner oder Fleischwurst
  • 1 Peperoni
  • 3 Lauchzwiebeln
  • 5 EL Fischsauce (oder Wasser)
  • 5 EL Weinessig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL Öl
  • 1 Bund gemischte Kräuter (Verbene, Zitronenmelisse oder Zitronenthymian und Blattpetersilie, Koriander und Perilla oder Thaibasilikum)
  • Bauernbrot
  • Nach Geschmack: Reisbandnudeln
Zubereitung:

500 g Kranzl-Xtra, Lyoner oder Fleischwurst in Scheiben schneiden, 1 Peperoni und 3 Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden. Alles auf 4 Teller verteilen.

Je 5 EL Fischsauce (oder Wasser) und Weinessig leicht salzen und pfeffern, mit 4 EL Öl mischen und über die Salate geben, 15 Minuten ziehen lassen. Ein Bund gemischte Kräuter zupfen und in lockeren Häufchen auf die Salate setzen – gut eignen sich dazu Kombinationen aus zitronigen Kräutern wie Verbene, Zitronenmelisse oder Zitronenthymian und Blattpetersilie, Koriander und Perilla oder Thaibasilikum.

Zum Wurstsalat passt Bauernbrot. Falls Sie zusätzlich gekochte Reisbandnudeln unter den Salat mischen wollen, sollten Sie die Wurst in nicht in Scheiben, sondern in Streifen schneiden.

Hans Gerlach ist Koch, Foodstylist und Fotograf in München. Er ist seit vielen Jahren Kolumnist und Autor des SZ-Magazins und hat mehrere Kochbücher veröffentlicht. Die gesammelten Rezepte aus seiner aktuellen Kolumne »Probier doch mal« finden Sie hier und sämtliche SZ-Rezepte von Hans Gerlach hier.
Es gibt noch keine Kommentare

Ihre Frage oder Antwort

Rezept teilen und drucken

Rezept merken

SZ Magazin Das Rezept - Newsletter

Für Sie empfohlen